Herren 30 und Herren 50 siegen souverän

Herren 30 starten mit Heimsieg

Einen guten Start in die Saison 2017 gelang den Herren 30 des TCN. Deutlich mit 5:1 gewann man gegen die Gäste aus Leonberg. Allerdings traten die Gäste verletzungsbedingt mit einem Mann weniger an, so dass der TCN schon vor Spielbeginn mit 2:0 in Führung lag. Matthias Cossio und Jens Sonntag erhöhten mit ihren Einzelsiegen auf 4:0. Den fünften Punkt holte noch das Doppel Lang/Sonntag. Lediglich Markus Ohngemach musste sich im Einzel geschlagen geben und einen Ehrenpunkt an Leonberg abgeben. Für Ohngemach war es das erste Verbandsspiel nach vielen Jahren Pause vom Tennis.

 

Herren 50 erfolgreich in Bondorf

Einen besseren Saisonstart wie den der Herren 50 kann man nicht hinlegen. Einen glatten 6:0 Sieg feierte man in Bondorf. Roland Keller, Willi Moltenbrei und Eckhard Bross gewannen ihre Einzel jeweils glatt in zwei Sätzen. Der an Nummer eins gesetzte Thomas Keck hatte mehr zu kämpfen. Ihm gelang der Sieg dann im Match-Tiebreak. Die anschließenden Doppel waren dann bedeutend enger. Keck/Moltenbrei und Bross/Keller mussten in die Verlängerung. Beiden Paarungen gelang dann aber der Sieg im Match-Tiebreak.

 

Dämpfer für die Damenmannschaft

Weniger erfolgreich verlief der zweite Spieltag für die Damen des TCN. Zu Gast beim TC Blau-Weiß Calw kam man mit 0:6 unter die Räder. Zur Ehrenrettung muss jedoch gesagt werden, dass das Team mit nur zwei Stammspielerinnen an den Start ging. Für Sarah Lang und Anna Seeger war es gegen Calw die Premiere in der Verbandsrunde des WTB. Insgesamt waren die Calwer heute zu stark. Vor allem die an Nummer eins und zwei gesetzten Spielerinnen dominierten ihre Matches.

 

Die nächsten Spiele:

Samstag, 20.05.2017 ab 14 Uhr

Herren 50 TC Neuweiler – TA SV Möhringen 2

 Sonntag, 21.05.2017 ab 10 Uhr

Herren 30 TC Neuweiler – TA SV Magstadt 1